Was ist der beste Weg, um eine Toilette zu reparieren?

Bad wie man wie benutzt man Klempner Klempner benötigt Installation Toilette Toilettenspülung

Erfahren Sie mehr darüber, wie ich eine verstopfte Toilette reparieren kann?

 

Was ist der beste Weg, um eine Toilette zu reparieren?

Wie repariere ich eine Toilettenspülung?

Die Toilettenspülung macht 20% des Wasserverbrauchs des Haushalts aus. Sie müssen den Griff drücken, um einen Hebel in die Zisterne zu lösen, um zu spülen. Auf diese Weise kann der Tank so schnell wie möglich in die Schüssel abfließen. Es ist wichtig, den Wasserstand des Tanks im Auge zu behalten. Wenn Ihre Toilette aussieht, müssen Sie sofort handeln.

Wenn Ihre Zisterne zu schnell ausfüllt, muss möglicherweise ersetzt werden. Wenn sich das Wasser langsam füllt, wird der Füllmechanismus beschädigt oder mit Limescale blockiert. Der Spülenmechanismus muss ersetzt werden. Sie können die Wasserversorgung bedienen, ohne die Kontrolle zu entfernen, wenn sie über ein Kabel verfügt. Der Float -Mechanismus muss möglicherweise verändert, abgeschnitten oder auf andere Weise modifiziert werden.

Der Überlauf des Zisternens muss immer den maximalen Wasserstand überschreiten. Befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um den Schwimmer und den Wasserstand zu senken. Wenn das Problem weiterhin besteht, kann der Schwimmer mit Limescale blockiert werden. Der Schwimmermechanismus sollte außerhalb der Zisterne aus dem Wasserversorgungsventil abgeschraubt werden. Wischen Sie den Mechanismus und seine Dichtungen in weißem Essig für eine Stunde (oder länger bei Bedarf) den Boden des Tanks mit einem Schwamm ab. Wenn das Problem weiterhin besteht, muss der Spülenmechanismus möglicherweise geändert werden.

Reparieren einer Toilettespülung.

Wenn Sie Ihre Toilette in gutem Zustand spülen, ist es umweltbedingt und wirtschaftlich sinnvoll, da Sie Wasser und Geld sparen. Toilettenspülung macht 20% des Inlandswasserverbrauchs aus, sodass ein einfaches Leck bald zu einer bodenlosen Grube für Ihren hart verdienten Keil wird. Deshalb müssen Sie schnell handeln, wenn Ihr Flush einen Fehler entwickelt. Der Job liegt in der Fähigkeit eines jeden. Befolgen Sie einfach unseren Rat, um die Ursache zu identifizieren und das Problem zu lösen.

Was ist der Betrieb eines Toilettenspülsystems?

Ein Hebel wird gedrückt, um eine Toilette zu spülen, die das Spülenventil vom Sitz hebt und ihn in die Schüssel freigibt. Das Ventil schwimmt dann vom Sitz frei und ermöglicht den Tank so schnell wie möglich in die Schüssel. Wenn der Wasserstand im Tank abnimmt, senkt sich das schwimmende Spülenventil zum Boden des Tanks und schließt die Auslasslinie erneut, um einen Rückfluss zu vermeiden.

Was ist das Verfahren, um eine Toilette im Vereinigten Königreich zu spülen?

Um die Toilette zu spülen, müssen Sie den Griff drücken, der einen Hebel (gepunktete Linie) innerhalb der Zisterne aktiviert. Der Hebel aktiviert ein Ventil, das als Flapper (grün) bekannt ist, mit dem die Zisterne über einen als Siphon bezeichneten Prozess in die Toilettenschüssel leeren kann. Dies führt zu einem Siphon -Effekt, der den Inhalt der Schüssel vollständig beseitigt.

Was ist die Quelle des Saugens in einer Toilette?

Um angemessene Saugungen zu erzeugen, muss die richtige Wassermenge in die Toilettenschüssel eingeführt werden. Das Ventil ist für die Regulierung der Wassermenge verantwortlich, die mit jedem Spülen in die Schüssel gelangt. Es ist der Klapper, der das Wasserloch im Tank schließt, mit dem Wasser in die Schüssel fließen und mit dem Griff verbunden ist.

Die drei Arten von Spülensteuerung sind wie folgt:

Historisch gesehen war der Klimmz und der Pull-up-Knopf die am häufigsten verwendete Art von Spülenkontrolle. Diese Art von Toilette ermöglicht es Ihnen nicht, die Menge an Wasser zu wählen, die gespült wird. Die einzelne Drückungstaste: Obwohl diese Art zeitgemäßer ist als der Knopftyp, bietet sie keine Kontrolle über das Spülenvolumen.

Identifizierung und Fehlerbehebung von Zisternproblemen.

Zisternen sind anfällig für zwei Arten von Problemen. Die Ermittlung der Quelle des Problems ist unerlässlich, bevor Sie versuchen, dies zu beheben. Der erste Schritt zur Bestimmung der Quelle des Problems besteht darin, den Zisterndeckel zu entfernen.

Entfernen Sie die Zisternabdeckung von der Zisterne.

Andernfalls müssen Sie die Spülensteuerung entfernen und die Zisterne abdecken, es sei denn, Ihr Zistern ist mit einem Kabel ausgestattet, mit dem Sie innerhalb der Zisterne arbeiten können, ohne die Steuerung entfernen zu müssen. Wenn die Spülensteuerung ein Knopf ist, schrauben Sie ihn einfach ab, um den Druck freizusetzen. Abhängig vom Modell können in einer von zwei Methoden Spülung mit Tasten mit Tasten entfernt werden. Entfernen Sie den Ring, der den Knopf umgibt, indem Sie ihn abschrauben. Um die Taste (oder die Knöpfe im Fall einer Doppelknopfsteuerung) aus ihrer Position zu entfernen, erhöhen Sie sie vorsichtig mit einem winzigen Schraubendreher, das gerade genug ist, um die Kontrollschraube zu erreichen und zu entstreichen. Entfernen Sie die Zisternabdeckung von der Zisterne und legen Sie sie sorgfältig auf den Boden.

Suchen Sie die defekte Komponente.

Wenn es lange dauert, bis die Zisterne gefüllt ist. Der Füllmechanismus ist die Quelle des Problems. Es ist wahrscheinlich, dass das Schwimmerventil mit Limescale gebrochen oder verstopft wurde. Wenn Wasser aus dem Überlauf kommt, gilt es als Misserfolg. Es gibt eine übermäßige Menge Wasser in die Zisterne. Der Schwimmer wurde nicht ordnungsgemäß eingestellt, ist defekt oder mit Limescale verstopft. Es ist nicht, die Wasserversorgung auszuschalten, wenn die Zisterne mit Wasser vollständig voll ist. Wenn Wasser vom Boden der Zisterne austritt, sollte die Zisterne ersetzt werden. Der Spülmechanismus hat ein Problem entwickelt. Entweder der Stecker oder eine der Dichtungen wird mit Limescale getragen oder kontaminiert, und dies muss ersetzt werden.

Die Schwimmerventildichtung wird repariert.

Entfernen Sie das Wasser aus der Zisterne. Der Schwimmermechanismus sollte aus dem Wasserversorgungsventil außerhalb des Zisternens entfernt werden, indem sie mit einstellbaren Zangen abgeschoben wird. Der Float -Mechanismus sollte aus der Zisterne herausgenommen werden, und dann sollte das Ventil geöffnet werden, um dorthin zu gelangen. Schnappen Sie sich das Siegel und nehmen Sie es vorsichtig mit Ihren Händen aus dem Schwimmerventil. Dieses Siegel besteht häufig aus einer dunklen Gummiverbindung. Untersuchen Sie das Siegel mit einem Tuch, um zu überprüfen, ob es mit Limescale kontaminiert wurde oder ob es geknackt wurde. Es sollte in Essig getränkt werden, wenn es nur mit Limescale kontaminiert ist. Wenn etwas kaputt ist, ersetzen Sie es. Installieren Sie im Schwimmerventil die Descaled- oder Ersatzdichtung nach Bedarf. Entfernen Sie die Teile aus dem Wasser und tupfen Sie sie trocken. Befestigen Sie die beiden Hälften des Schwimmermechanismus mit Schrauben zusammen. Wichtig! Überprüfen Sie, ob die Lippe des Dichts fest in die Rille in der Kappe des Schwimmerventils passt. Wenn dies nicht der Fall ist, ersetzen Sie das Siegel. Legen Sie den Schwimmermechanismus in die Zisterne ein und verbinden Sie ihn mit der Wasserversorgungslinie. Schalten Sie die Wasserversorgung ein und führen Sie den Mechanismus aus, um sicherzustellen, dass er ordnungsgemäß funktioniert.

Der Schwimmermechanismus wird repariert.

Abhängig davon, ob der Float -Mechanismus nicht korrekt funktioniert, muss er möglicherweise angepasst, abgeschnitten oder anderweitig geändert werden. Ändern der Einstellungen des Float -Mechanismus. Entfernen Sie das Wasser aus der Zisterne. Der Überlauf der Zisterne muss immer höher sein als der maximale Wasserstand. Es ist möglich, dass der Schwimmer zu hoch eingestellt ist, was dazu führt, dass Wasser in die Toilettenschüssel fließt. Befolgen Sie die nachstehend beschriebenen Schritte, um den Schwimmer und den Wasserstand zu verringern. Im Falle einer Spülensteuerung der Art der Knauf. Dieses Ventil (auch als Kugelkock bezeichnet) wird von einem Schwimmer (oder einer Kugel) gesteuert, die mit Luft gefüllt ist und am Ende einer Stange an einem Ende befestigt ist. Beugen Sie diese Stange vorsichtig nach unten, um den Schwimmer am Ende der Stange zu senken. Wenn es um eine Spülensteuerung mit einem einzelnen Knopf geht. Die Einstellschraube am Gestell sollte sich befinden und abschrauben werden, um den Schwimmer zu senken. Aufgrund einer Spülensteuerung mit zwei Tasten der Druckknöpfen. Der winzige Schwimmschwimmer kann verwendet werden, um die Komponente mit dem Rest der Baugruppe bündig zu machen. Der Wasserstand in der Teilspülung sollte 25 mm unter dem Wasserstand im vollen Spülen liegen. Der winzige Schwimmschwimmer kann verwendet werden, um die Komponente mit dem Rest der Baugruppe bündig zu machen. Der Wasserstand in der Teilspülung sollte 25 mm unter dem Wasserstand im vollen Spülen liegen. Wenn das Problem fortgesetzt wird, ist es möglich, dass der Float -Mechanismus mit Limescale verstopft wurde.

Der Float -Mechanismus ist ein Prozess.

Entfernen Sie das Wasser aus der Zisterne. Der Schwimmermechanismus sollte aus dem Wasserversorgungsventil außerhalb des Zisternens entfernt werden, indem sie mit einstellbaren Zangen abgeschoben wird. Wenn Sie den Float -Mechanismus aus dem Inneren der Zisterne entfernen, können Sie ihn öffnen. Einweichen Sie die Komponenten in weißem Essig für eine Stunde (oder bei Bedarf länger) und spülen Sie sie gut aus. Entfernen Sie alle restlichen Limescale, indem Sie sie mit einem Handtuch abwischen. Stellen Sie alle Komponenten des Schwimmermechanismus zusammen. Schließen Sie den Schwimmermechanismus an die Zisterne und die Wasserversorgung der Zisterne an, um die Installation zu vervollständigen. Schalten Sie die Wasserversorgung ein und führen Sie den Mechanismus aus, um sicherzustellen, dass er ordnungsgemäß funktioniert. Wenn das Problem behoben wurde, sollte der Zisternedeckel ersetzt werden. Wenn das Problem fortgesetzt wird, müssen Sie den Float -Mechanismus insgesamt ersetzen.

Das Ändern des Float -Mechanismus ist ein komplizierter Prozess.

Entfernen Sie das Wasser aus der Zisterne. Der Schwimmermechanismus sollte aus dem Wasserversorgungsventil außerhalb des Zisternens entfernt werden, indem sie mit einstellbaren Zangen abgeschoben wird. Entfernen Sie den Float -Mechanismus aus der Gleichung. Installieren Sie den neuen Float -Mechanismus in der Zisterne und verbinden Sie ihn mit der Wasserversorgungsleitung, um die Installation abzuschließen. Schalten Sie die Wasserversorgung ein und führen Sie den Mechanismus aus, um sicherzustellen, dass er ordnungsgemäß funktioniert. Der Wasserstand sollte eingestellt werden, um die in jedem Flush abgebrochene Wassermenge zu bestimmen. Verringern Sie den Schwimmer, um den Wasserstand zu senken. Erhöhen Sie den Schwimmer, um den Wasserniveau im Tank zu erhöhen.

Den Flush -Mechanismus wieder zusammenfügen

Entfernen Sie das Wasser aus der Zisterne. Drehen Sie den Spülenmechanismus aus der Zisterne, indem Sie ihn 1/4 drehen, um sich gegen den Uhrzeigersinn zu befinden, von dem er sich jetzt befindet. Heben Sie den Mechanismus aus der Zisterne aus, indem Sie ihn vertikal aus der Zisterne anheben. Entfernen Sie die Steckdichtung und das Spülenventildicht vom Mechanismus und waschen Sie sie mit einem sauberen Tuch ab, um sicherzustellen, dass sie frei von Trümmern sind. Untersuchen Sie sie auf Anzeichen von Verschleiß. Wenn sie abgenutzt sind, ersetzen Sie sie durch neue. Stellen Sie sicher, dass Sie den Mechanismus und seine Dichtungen mindestens eine Stunde lang in weißem Essig (oder bei Bedarf) mindestens eine Stunde lang einweichen. Wischen Sie mit einem Schwamm den Boden der Zisterne sauber ab. Montieren Sie den Spülenmechanismus mit den Descaled -Dichtungen: Zuerst die Steckdichtung, dann das Spülenventil und seine Dichtung und so weiter. Schalten Sie die Wasserversorgung ein und führen Sie den Mechanismus aus, um sicherzustellen, dass er ordnungsgemäß funktioniert. Wenn das Problem behoben wurde, sollte der Zisternedeckel ersetzt werden. Wenn das Problem weitergeht, ist es wahrscheinlich, dass der Spülenmechanismus abgenutzt ist und ersetzt werden muss.

Was ist der beste Weg, um eine Toilette zu reparieren?

  • Die Toilettenspülung macht 20% des Wasserverbrauchs des Haushalts aus.
  • Sie müssen den Griff drücken, um einen Hebel in die Zisterne zu lösen, um zu spülen.
  • Auf diese Weise kann der Tank so schnell wie möglich in die Schüssel abfließen.
  • Es ist wichtig, den Wasserstand des Tanks im Auge zu behalten.
  • Wenn Ihre Toilette aussieht, müssen Sie sofort handeln.
  • Wenn Ihre Zisterne zu schnell ausfüllt, muss möglicherweise ersetzt werden.
  • Wenn sich das Wasser langsam füllt, wird der Füllmechanismus beschädigt oder mit Limescale blockiert.
  • Der Spülenmechanismus muss ersetzt werden.
  • Sie können die Wasserversorgung bedienen, ohne die Kontrolle zu entfernen, wenn sie über ein Kabel verfügt.
  • Der Float -Mechanismus muss möglicherweise verändert, abgeschnitten oder auf andere Weise modifiziert werden.
  • Der Überlauf des Zisternens muss immer den maximalen Wasserstand überschreiten.
  • Befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um den Schwimmer und den Wasserstand zu senken.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, kann der Schwimmer mit Limescale blockiert werden.
  • Der Schwimmermechanismus sollte außerhalb der Zisterne aus dem Wasserversorgungsventil abgeschraubt werden.
  • Wischen Sie den Mechanismus und seine Dichtungen in weißem Essig für eine Stunde (oder länger bei Bedarf) den Boden des Tanks mit einem Schwamm ab.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, muss der Spülenmechanismus möglicherweise geändert werden.

Geschrieben von
BrookPad Team



Älterer Eintrag Neuerer Beitrag


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen