Der Schwarze Schwan - Nassim Nicholas Taleb

Business Chaos Mathematics Corporate Finance Finance Forecasting Management Management Skills Nassim Nicholas Taleb The Black Swan

Die Auswirkungen des höchst unwahrscheinlichen

The Black Swan - Nassim Nicholas Taleb

Buch kaufen – Der Schwarze Schwan von Nassim Nicholas Taleb

Was ist die Handlung des Romans Der schwarze Schwan?

Der Film The Black Swan (2010) bietet Einblicke in unsere Wahrnehmung des Zufalls und die Grenzen, auf die wir stoßen, wenn wir versuchen, die Zukunft zu antizipieren. Unser übermäßiges Vertrauen auf Methoden, die auf Kosten der Genauigkeit unsere Intuition ansprechen, unsere grundlegende Unfähigkeit, Zufälligkeit zu verstehen und zu definieren, und sogar unsere Biologie selbst tragen zu schlechten Entscheidungen und gelegentlich zu "Black Swans"-Ereignissen bei die bisher für unmöglich gehalten wurden, aber das Potenzial haben, unser Verständnis der Welt vollständig zu verändern.

Wer liest den Roman Der schwarze Schwan?

  • Jeder, dessen Arbeit die Untersuchung von Grafiken und Trends beinhaltet, ist qualifiziert.
  • Jeder, der mehr darüber erfahren möchte, wie er sein Risiko reduzieren kann.
  • Jeder mit einem berechtigten Interesse an Erkenntnistheorie

Wer ist Nassim Nicholas Taleb und was ist sein Hintergrund?

Seine zahlreichen Aufsätze sind in einer Vielzahl von Zeitschriften und Zeitschriften erschienen und er gilt als einer der produktivsten zeitgenössischen Ökonomen und Denker. Er hat eine Reihe von von der Kritik gefeierten Büchern geschrieben, wie Fooled by Randomness, sowie zahlreiche Essays, die in einer Vielzahl von Zeitschriften und Zeitschriften erschienen sind. Taleb ist Distinguished Professor of Risk Engineering am Polytechnic Institute der New York University, wo er auch an der Columbia University lehrt.

Was genau habe ich davon? Finden Sie heraus, warum das Festhalten an Ihren Ansichten zu einer unangenehmen Überraschung führen kann.

 Nassim 'The Black Swan', ein Buch von Nicholas Taleb, befasst sich mit der Natur von Ereignissen, die wir für zufällig halten, sowie den logischen Trugschlüssen, die dazu führen, dass wir das Gesamtbild aus den Augen verlieren. Er bezeichnet diese scheinbar zufälligen Ereignisse als "Schwarze Schwäne", da sie oft weitreichende Auswirkungen auf den Einzelnen und in manchen Fällen auf ganze Zivilisationen haben. Taleb hilft uns, unsere eigenen Grenzen bei der Prognose besser zu erkennen. Die Fähigkeit zu erkennen, wann unser Urteilsvermögen von dem Drang beeinflusst wird, Fakten in saubere, leicht verständliche Erzählungen einzuordnen, kann nützlich sein, um zu erkennen, wann wir getäuscht werden. Wenn Sie diesen Abschnitt aufmerksam lesen, erfahren Sie, wie Sie Geräusche nicht mit Wissen verwechseln und wie Sie Ihre Unwissenheit besser nutzen können. In diesem Artikel erfahren Sie, warum das Denken wie ein Truthahn Ihrer Gesundheit schaden kann. Sie werden auch erfahren, warum die größte Gefahr für ein Casino möglicherweise überhaupt nicht mit Spielen verbunden ist.

Sie werden auch erfahren, warum Sie am Ende des Buches verhindern können, dass Sie Ihre gesamten Ersparnisse verlieren, wenn Sie wissen, was Sie nicht wissen.

"Schwarze Schwäne" sind Ereignisse, die außerhalb des Bereichs des Möglichen liegen, die aber dennoch vorkommen.

 Wenn es darum geht, alle Eingaben aus unserer Umgebung in sinnvolle Informationen umzuwandeln, sind Menschen besonders geschickt. Eine Fähigkeit, die es uns ermöglicht hat, die wissenschaftliche Methode zu entwickeln, über das Wesen des Seins zu philosophieren und ausgeklügelte mathematische Modelle zu entwickeln, ist eine, die wir besitzen. Aber nur weil wir die Fähigkeit haben, die Umwelt um uns herum zu reflektieren und zu organisieren, heißt das nicht, dass wir darin besonders geschickt sind. Zunächst einmal neigen wir dazu, engstirnig zu sein, wenn es um unsere Ansichten über die Funktionsweise der Welt geht. Sobald wir ein allgemeines Verständnis davon haben, wie die Welt funktioniert, neigen wir dazu, daran festzuhalten.

Da das menschliche Wissen jedoch ständig erweitert und verändert wird, ist eine dogmatische Herangehensweise unlogisch.Ärzte und Wissenschaftler zum Beispiel waren noch vor zweihundert Jahren sehr zuversichtlich in ihrem Verständnis der Medizin, aber jetzt scheint ihre Versicherung lächerlich: Stellen Sie sich vor, Sie gehen zu Ihrem Arzt, der sich über eine einfache Erkältung beschwert und stattdessen ein Rezept für Schlangen und Blutegel bekommt! Dogmatische Ansichten über unsere Ideen führen dazu, dass wir keine Vorstellungen mehr haben, die nicht in die Paradigmen passen, die wir bereits in unseren Köpfen als wahr akzeptiert haben. Stellen Sie sich vor, Sie versuchen Medizin zu verstehen, ohne sich bewusst zu sein, dass Keime existieren. Wie würden Sie Medizin lernen, ohne sich der Keime bewusst zu sein? Eine vernünftige Erklärung der Krankheit kann entwickelt werden, aber sie wird mangels kritischer Fakten fehlerhaft sein.

Diese Art von dogmatischem Denken kann zu unerwarteten Ergebnissen führen. Wir werden oft von Ereignissen überrascht, nicht weil sie zufällig passieren, sondern weil unsere Perspektive zu begrenzt ist. Solche Erschütterungen werden als "Schwarze Schwäne" bezeichnet und haben das Potenzial, unser Weltbild radikal zu überdenken: Ohne gegenteilige Beweise glaubten die Menschen, Schwäne seien ausschließlich weiße Schwäne. Um dies widerzuspiegeln, waren alle ihre Darstellungen und fantasievollen Darstellungen des Schwans weiß, was impliziert, dass Weiß ein wichtiger Bestandteil von "Schwanen" war. Dies bedeutete, dass die Entdeckung des allerersten schwarzen Schwans der Welt die Art und Weise, wie die Menschen über die Art dachten, für immer veränderte (und dies auch weiterhin tut). Je nachdem, was Sie entdecken werden, können Schwarze Schwäne so belanglos sein, wie herauszufinden, dass nicht alle Schwäne weiß sind, oder so lebensverändernd, wie alles durch einen Börsenkollaps zu verlieren.

Vorfälle des Schwarzen Schwans können lebensverändernde Auswirkungen auf Personen haben, die sie nicht erkennen oder sich nicht darauf vorbereiten.

Die Auswirkungen des Schwarzen Schwans sind nicht für alle gleich. Einige werden stark betroffen sein, während andere möglicherweise überhaupt nicht betroffen sind. Die Stärke ihrer Wirkung wird hauptsächlich durch Ihren Zugang zu relevantem Wissen bestimmt: Je mehr Informationen Sie haben, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie von einem Schwarzen Schwan getroffen werden; und je unwissender Sie sind, desto anfälliger sind Sie, von einem Schwarzen Schwan getroffen zu werden. Ein gutes Beispiel dafür ist das folgende Szenario: Ziehen Sie die Möglichkeit in Betracht, auf Ihr Lieblingspferd Rocket zu wetten. Aufgrund von Rockets Körperbau, ihrer Erfolgsbilanz, der Kompetenz ihres Jockeys und der fehlenden Konkurrenz halten Sie Rocket für die sicherste Option und setzen Ihr gesamtes Geld auf das Pferd, um das Rennen zu gewinnen. Sie können sich Ihr Erstaunen nur vorstellen, wenn der Startschuss fällt und Rocket sich weigert, die Tore zu verlassen, sondern sich einfach auf die Rennstrecke legen, anstatt zu rennen.

Dies würde als Black Swan-Ereignis angesehen. Sie waren sich sicher, dass Rocket aufgrund der gesammelten Fakten gewinnen würde, aber Sie haben sich geirrt und Sie haben alles verloren, als das Rennen begann. Dies wird jedoch kein Desaster für alle Beteiligten sein. Der Besitzer von Rocket beispielsweise verdiente ein Vermögen, indem er gegen sein eigenes Pferd, das Rocket hieß, Wetten abschloss. Sein Wissen war Ihrem überlegen, da er wusste, dass Rocket im Begriff war, in einen Hungerstreik zu treten, um gegen Tierquälerei zu protestieren. Die bloße Tatsache, dass er dieses kleine bisschen Wissen hatte, erspart ihm die Auseinandersetzung mit einem Black Swan-Ereignis.

Das Ausmaß der Wirkung von Schwarzen Schwänen kann ebenfalls erheblich variieren. Wenn ein Schwarzer Schwan auftritt, kann dies weitreichende Folgen für ganze Zivilisationen haben und nicht nur für einzelne Personen. Wenn dies geschieht, hat ein Schwarzer Schwan das Potenzial, die Funktionsweise der Welt grundlegend zu verändern, mit Auswirkungen auf viele Bereiche der Zivilisation, einschließlich Philosophie, Religion und Physik. Betrachten Sie die Implikationen der Entdeckung von Kopernikus, dass die Erde nicht das Zentrum des Kosmos war.Seine Erkenntnisse stellten sowohl die Autorität der regierenden katholischen Kirche als auch die historische Autorität der Bibel selbst in Frage. Letztendlich trug dieser spezielle Schwarze Schwan dazu bei, einen Neuanfang für die gesamte europäische Zivilisation als Ganzes zu begründen.

Selbst die grundlegendsten logischen Irrtümer können uns dazu verleiten, zu glauben, was wir glauben wollen.

 Trotz der Tatsache, dass der Mensch die intellektuellsten Kreaturen der Welt zu sein scheint, haben wir noch einen langen Weg vor uns, bis wir all unsere negativen Gewohnheiten und Verhaltensweisen vollständig hinter uns gelassen haben. Das Erfinden von Geschichten basierend auf dem, was wir über die Vergangenheit wissen, ist ein Beispiel für diese Art von Verhalten. Obwohl wir eine natürliche Tendenz haben zu glauben, dass die Vergangenheit ein guter Vorhersager für die Zukunft ist, ist dies oft falsch. Das Ergebnis ist, dass wir anfälliger für Fehler sind, weil es einfach zu viele unbekannte Variablen gibt, die unseren Narrativen entgegenwirken könnten. Stellen Sie sich das folgende Szenario vor: Sie sind ein Truthahn, der auf einem Bauernhof lebt. Im Laufe der Jahre hat der Bauer Sie mit Lebensmitteln versorgt, Ihnen erlaubt, frei zu wandern und ein Zuhause zu nennen. Mit der Vergangenheit als Leitfaden gibt es keinen Grund zu der Annahme, dass morgen anders sein wird als am Vortag.

Sie werden geköpft, bevor Sie mit Gewürzen gefüllt und in einem Ofen gebacken werden, bevor Sie von Menschen gegessen werden, die sich um Sie gekümmert und Ihnen ein Zuhause und Essen gegeben haben. Wie dieses Beispiel veranschaulicht, ist die Vorstellung, dass wir auf der Grundlage des Wissens über die Vergangenheit Vorhersagen über die Zukunft treffen können, ein Trugschluss mit potenziell katastrophalen Auswirkungen, wie wir weiter unten sehen werden. Ein analoger Trugschluss ist der Bestätigungsfehler, nach dem wir oft nur Informationen suchen, um unsere bereits gebildeten Ansichten zu untermauern, sogar bis hin zu dem Punkt, dass wir Beweise ignorieren, die diesen Überzeugungen widersprechen. Es ist selten, dass wir Informationen akzeptieren, die unseren bisherigen Überzeugungen widersprechen, und noch weniger wahrscheinlich, dass wir die Informationen weiter untersuchen. Wenn wir eine Untersuchung durchführen, werden wir ganz sicher Quellen suchen, die dieser Behauptung widersprechen.

Stellen Sie sich das folgende Szenario vor: Wenn Sie fest davon überzeugt sind, dass der „Klimawandel“ eine Verschwörung ist, und dann die Chance haben, ein Video mit dem Titel „Die unbestreitbaren Beweise für ein sich änderndes Klima“ zu sehen, werden Sie wahrscheinlich wütend. Wenn Sie danach im Internet nach Informationen zum Klimawandel suchen, verwenden Sie eher den Suchbegriff „Klimawandel-Schwindel“ als „Beweise für und gegen den Klimawandel“. Es stellt sich heraus, dass, obwohl diese beiden Trugschlüsse antiwissenschaftlich sind, wir nicht viel tun können, um schlechtes Denken zu verhindern, da es einfach zu unserer menschlichen Natur gehört.

Aufgrund der Art und Weise, wie unser Gehirn Informationen klassifiziert, ist es sehr schwierig, genaue Vorhersagen zu treffen.

 Im Laufe unserer Evolutionsgeschichte hat das menschliche Gehirn bestimmte Methoden zur Kategorisierung von Informationen entwickelt. Auch wenn sie für das Leben in freier Wildbahn von Vorteil sind, wenn der Mensch schnell lernen und sich an unsere gefährliche Umgebung anpassen muss, sind sie in den heutigen komplizierten Umgebungen schädlich. Im Fall des sogenannten narrativen Fehlschlusses konstruieren wir lineare Geschichten, um unseren aktuellen Zustand zu erklären, der ein Beispiel für eine falsche Kategorisierung von Informationen ist. Dies liegt an der enormen Menge an Informationen, denen wir täglich ausgesetzt sind. Um alles zu verstehen, speichert unser Gehirn selektiv nur die Informationen, die es für wichtig hält. Obwohl Sie sich zum Beispiel wahrscheinlich daran erinnern, was Sie heute Morgen zum Frühstück gegessen haben, ist es unwahrscheinlich, dass Sie sich heute Morgen an die Farbe aller Schuhe im Zug erinnern.

Um diesen scheinbar unzusammenhängenden Informationen Bedeutung zu verleihen, müssen wir sie zu einer zusammenhängenden Erzählstruktur zusammenfügen.Wenn Sie beispielsweise über Ihr eigenes Leben nachdenken und darüber nachdenken, wählen Sie wahrscheinlich nur bestimmte Ereignisse aus, die für Sie von Bedeutung sind, und ordnen diese Ereignisse in einer Erzählung an, die erklärt, wie und warum Sie zu dem geworden sind, was Sie sind Musik, weil deine Mutter dir jeden Abend vor dem Zubettgehen Lieder von den Beatles vorgesungen hat. Auf der anderen Seite ist das Erstellen solcher Erzählungen eine schreckliche Methode, um wirkliches Wissen über die Welt zu erlangen. Dies liegt daran, dass der Prozess nur durch einen zeitlichen Rückblick funktioniert und die fast unbegrenzte Anzahl möglicher Erklärungen für ein bestimmtes Ereignis nicht berücksichtigt. Die Realität ist, dass selbst scheinbar kleine Ereignisse unvorhersehbar große und weitreichende Auswirkungen haben können.

Stellen Sie sich zum Beispiel die Möglichkeit vor, dass ein Schmetterling, der in Indien mit seinen Flügeln flattert, einen Monat später in New York City einen Sturm auslöst. Wenn wir in diesem Prozess jeden Schritt von Ursache und Wirkung im Auge behalten, können wir einen klaren kausalen Zusammenhang zwischen den Ereignissen herstellen. Da wir jedoch nur das Ergebnis – in diesem Fall den Sturm – beobachten, können wir nur abschätzen, welches der gleichzeitig auftretenden Ereignisse den größten Einfluss auf das Ergebnis hatte.

Wir können nicht zwischen skalierbaren und nicht skalierbaren Informationen unterscheiden.

 Viele verschiedene Techniken und Modelle zum Klassifizieren von Informationen und zum Verstehen der Umwelt wurden im Laufe der Zeit von Menschen entwickelt. Leider sind Menschen nicht besonders gut darin, zwischen verschiedenen Arten von Informationen zu unterscheiden – vor allem zwischen „skalierbaren“ und „nicht skalierbaren“ Informationen. Es gibt jedoch einen wesentlichen Unterschied zwischen den beiden Arten. Nicht skalierbare Informationen wie Körpergewicht und Körpergröße haben eine definierte obere und untere statistische Grenze, die nicht überschritten werden kann. Es gibt physische Grenzen, wie viel eine Person wiegen kann. Obwohl es für jemanden vorstellbar ist, 1000 Pfund zu wiegen, ist es aufgrund der Einschränkungen der körperlichen Leistungsfähigkeit unmöglich, dass das Gewicht einer Person 10000 Pfund überschreitet. Da die Eigenschaften nicht skalierbarer Informationen deutlich eingeschränkt sind, ist es uns möglich, auf Basis der uns vorliegenden Informationen aussagekräftige Vorhersagen über Durchschnittswerte zu treffen.

Nicht-physische oder im Wesentlichen abstrakte Phänomene wie Vermögensverteilung oder Schallplattenverkäufe sind hingegen skalierbar. Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Wenn Sie Ihre Schallplatte in digitaler Form über iTunes verkaufen, ist die Anzahl der zu erwartenden Verkäufe unbegrenzt, da der Vertrieb nicht durch die Anzahl der möglichen physischen Kopien beschränkt ist. Da die Transaktionen online durchgeführt werden, gibt es keine Knappheit an echtem Geld, um Ihnen den Verkauf von Billionen Platten zu verbieten. Wenn Sie einen genauen Überblick über die Welt haben möchten, ist es für das Verständnis der Welt entscheidend, den Unterschied zwischen skalierbaren und nicht skalierbaren Informationen zu verstehen. Darüber hinaus würde der Versuch, Prinzipien, die mit nicht skalierbaren Informationen erfolgreich sind, auf skalierbare Daten anzuwenden, einfach zu Fehlern und Ineffizienz führen.

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Sie möchten den Reichtum des englischen Volkes ermitteln. Ihr Pro-Kopf-Vermögen lässt sich am einfachsten berechnen, indem Sie ihre gesamten Einnahmen summieren und diesen Betrag durch die Gesamtzahl der Einwohner des Landes teilen. Vermögen hingegen ist wirklich skalierbar: Es ist denkbar, dass ein kleiner Bruchteil der Menschen einen extrem hohen Anteil am Vermögen der Welt besitzt. Wenn Sie nur Statistiken zum Pro-Kopf-Einkommen verwenden, können Sie eine Darstellung der Einkommensverteilung erstellen, die wahrscheinlich nicht genau die tatsächliche Realität widerspiegelt, die die Menschen in England erleben.

Wir haben ein unverhältnismäßig großes Vertrauen in das, was wir zu wissen glauben.

 Als Menschen möchten wir uns alle vor Schäden schützen. Dies erreichen wir unter anderem durch die Bewertung und Kontrolle des Risikopotenzials. Um dies zu vermeiden, kaufen wir Artikel wie Unfallversicherungen und Versuchen Sie nicht, "alle unsere Eier in einen Korb zu legen". Die meisten von uns bemühen sich, Risiken so genau wie möglich einzuschätzen, um keine Chancen zu verpassen, aber auch Dinge zu vermeiden, die wir später bereuen. Es ist notwendig, potenzielle Gefahren zu bewerten und dann die Wahrscheinlichkeit zu berechnen, dass diese Risiken eintreten, um dieses Ziel zu erreichen.

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Sie möchten eine Versicherung abschließen. Sie möchten einen Versicherungsschutz, der Sie gegen den schlimmsten Fall absichert und gleichzeitig Ihre Ressourcen nicht belastet. In dieser Situation müssten Sie die Gefahr einer Krankheit oder eines Unfalls gegen die Auswirkungen dieser Ereignisse abwägen und dann basierend auf Ihren Erkenntnissen eine fundierte Entscheidung treffen. Leider sind wir uns all der Gefahren bewusst, vor denen wir uns schützen müssen. Der als spielerische Irrtum bekannte Theorie besagt, dass wir Risiken lieber so behandeln, wie wir sie in einem Spiel behandeln würden, bei dem es eine Reihe von Regeln und Wahrscheinlichkeiten gibt, die bestimmt werden können, bevor wir beginnen.

Der Umgang mit Gefahren, als wäre es ein Spiel, ist jedoch an und für sich ein gefährliches Unterfangen. Um ein Beispiel zu nennen: Casinos sind von dem Wunsch motiviert, so viel Geld wie möglich zu verdienen, weshalb sie ausgeklügelte Sicherheitsmaßnahmen anwenden und Spieler verbieten, die übermäßig und oft gewinnen. Ihre Methode hingegen beruht auf einem logischen Trugschluss. Die größten Gefahren für Casinos sind möglicherweise nicht Glücksspieler oder Einbrecher, sondern Entführer, die das Kind des Besitzers entführen, oder ein Angestellter, der die Gewinne des Casinos nicht dem Internal Revenue Service meldet. Die gefährlichsten Gefahren im Casino können völlig unerwartet sein. Wie dieses Beispiel zeigt, werden wir trotz aller Bemühungen niemals in der Lage sein, jede Gefahr richtig vorherzusagen. Danach werden wir feststellen, dass es viel besser ist, sich unserer Unwissenheit bewusst zu sein, als sie nicht zu kennen.

Das Erstellen einer Liste mit dem, was Sie nicht wissen, kann Ihnen dabei helfen, fundiertere Entscheidungen über Risiken zu treffen.

 Wir alle haben den Ausdruck "Wissen ist Macht" gehört, und er ist wahr. Es gibt jedoch Gelegenheiten, in denen wir durch unser Wissen eingeschränkt sind, und in diesen Momenten ist es viel nützlicher, zu verstehen, was Sie nicht wissen. Anstatt Ihre Sicht auf alle möglichen Ergebnisse eines bestimmten Ereignisses einzuschränken, schaffen Sie einen fruchtbaren Boden für das Auftreten von Black Swan-Ereignissen, indem Sie sich ausschließlich auf das konzentrieren, was Sie wissen. Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Sie möchten in ein Unternehmen investieren, aber Ihr Wissen über Aktiendaten beschränkt sich auf den Zeitraum 1920-1928 – ein Jahr vor dem schlimmsten Börseneinbruch in der US-Geschichte. In einem solchen Szenario würden Sie einige kleine Einbrüche und Spitzen sehen, aber der Gesamttrend wäre erwartungsgemäß nach oben gerichtet. Aus diesem Grund entscheiden Sie sich, Ihre Ersparnisse in Aktien zu investieren, da Sie glauben, dass sich der Trend fortsetzen wird. Am nächsten Tag bricht die Börse jedoch zusammen und du verlierst alles, wofür du so hart gearbeitet hast.

Wenn Sie ein wenig mehr über die Branche recherchiert hätten, hätten Sie die vielen Booms und Pleite gesehen, die im Laufe der Geschichte aufgetreten sind. Indem wir uns nur auf das konzentrieren, was wir bereits kennen, setzen wir uns erheblichen und nicht quantifizierbaren Gefahren aus. Auf der anderen Seite, wenn Sie zumindest herausfinden können, was Sie nicht wissen, können Sie Ihre Chance, entlarvt zu werden, erheblich verringern. Gute Pokerspieler sind sich dieses Konzepts bewusst, das entscheidend für ihre Fähigkeit ist, im Spiel erfolgreich zu sein.Während Kinder sich der Spielregeln und der Wahrscheinlichkeit bewusst sind, dass ihre Gegner stärkere Karten haben als sie selbst, sind sie sich auch der Tatsache bewusst, dass sie bestimmte wichtige Informationen nicht kennen - wie die Strategie ihres Gegners und wie viel ihr Gegner kann es sich leisten zu verlieren

Ihr Verständnis dieser Unbekannten ermöglicht es ihnen, eine Strategie zu entwickeln, die sich nicht nur auf ihre eigenen Karten konzentriert, sondern ermöglicht ihnen eine viel fundiertere Einschätzung der Risiken, die sie eingehen.

Ein klares Wissen um unsere eigenen Grenzen als Menschen kann uns dabei helfen, fundiertere Entscheidungen zu treffen.

 Der größte Schutz davor, in die oben beschriebenen kognitiven Fallen zu tappen, ist eine gründliche Kenntnis der Tools, die wir verwenden, um Vorhersagen zu treffen, sowie der Grenzen dieser Instrumente. Das Wissen um unsere eigenen Grenzen kann uns zwar in Zukunft nicht davon abhalten, Fehler zu machen, aber es wird uns zumindest helfen, in der Gegenwart bessere Entscheidungen zu treffen. Betrachten Sie das folgende Beispiel: Wenn Sie sich bewusst sind, dass Sie wie alle anderen anfällig für kognitive Verzerrungen sind, ist es viel einfacher zu erkennen, wenn Sie einfach nach Beweisen suchen, um das zu untermauern, was Sie bereits für wahr halten. Wenn Ihnen bewusst ist, dass Menschen Dinge gerne in ordentliche, kausale Erzählungen organisieren und dass diese Art von Ansatz die Komplexität des Universums reduziert, werden Sie eher dazu neigen, mehr Wissen zu suchen, um ein tieferes Verständnis des "ganzen Bildes" zu erlangen ."

Selbst ein wenig kritische Selbstanalyse kann Ihnen helfen, sich einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen in Ihrem Fachgebiet zu verschaffen. Es ist zweifellos besser, sich seiner Fehler bewusst zu sein. Mit anderen Worten, wenn Sie sich bewusst sind, dass es immer unvorhergesehene Gefahren gibt, die mit der Jagd nach einer Gelegenheit verbunden sind, unabhängig davon, wie gut diese Möglichkeit erscheint, werden Sie diese Gelegenheit weniger wahrscheinlich nutzen. Auch wenn wir den Zufall oder unsere begrenzte Fähigkeit, die enorme Komplexität unseres Universums zu verstehen, niemals besiegen können, können wir zumindest den Schaden, der durch unsere Unwissenheit verursacht wird, minimieren.

Zusammenfassung am Ende

Obwohl wir ständig Vorhersagen über die Zukunft machen, sind wir wirklich schrecklich darin, wie das zentrale Thema dieses Buches zeigt. Wir vertrauen viel zu sehr auf unser eigenes Wissen und viel zu wenig auf unsere eigene Dummheit. Sogar unsere Biologie, die zu sehr auf Methoden angewiesen ist, die sinnvoll erscheinen, und eine grundlegende Unfähigkeit, Zufälligkeit zu verstehen und zu definieren, trägt alle zu einer schlechten Entscheidungsfindung und zum Auftreten von "Schwarzen Schwänen" bei, Ereignissen, die zu dieser Zeit unmöglich erscheinen aber letztendlich unser Verständnis der Welt neu definieren. Umsetzbarer Rat: Achten Sie auf das Wort „weil“. Um dieses komplizierte Universum zu verstehen, liegt es definitiv in unserer Natur, nach linearen, kausalen Zusammenhängen zwischen Ereignissen zu suchen. Die Wahrheit ist jedoch, dass Menschen völlig hoffnungslos darin sind, sowohl Vorhersagen über die Zukunft zu machen als auch die Gründe für aktuelle Ereignisse zu identifizieren. Wir sollten stattdessen eine Vielzahl von Alternativen prüfen, ohne auf eine davon fixiert zu sein, anstatt unseren Drang zu verstärken, Ereignisse in Bezug auf Ursache und Wirkung zu betrachten. Verstehe, was du nicht weißt. Es reicht einfach nicht, alle „Bekannten“ zu berücksichtigen, wenn man sinnvolle Vorhersagen über die Zukunft machen möchte – was jeder tun möchte, egal ob er Versicherungen abschließt oder Geldanlagen tätigt, ein Studium besucht oder den Job wechselt, dirigiert forschen oder einfach nur ein Mensch sein. Dadurch bleibt Ihnen nur ein begrenztes Wissen über die Gefahren, die mit Ihrer Prognose verbunden sind. Achten Sie stattdessen auf das, was Sie nicht wissen, damit Sie Ihr vorhandenes Wissen nicht unnötig einschränken.

Kaufe das Buch - Der Schwarze Schwan von Nassim Nicholas Taleb

Geschrieben vom BrookPad Team basierend auf The Black Swan von Nassim Nicholas Taleb

.


Älterer Eintrag Neuerer Beitrag


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen

Judge.me Review Medals